Provisorischer Haupteingang zum Dom

Im Zuge der Bodenerneuerung im Bereich des Südportals ist für die nächsten Wochen der Zugang zum Dom nur über die Nordseite (durch den Kreuzgang) möglich. Der Zugang ist barrierefrei.

Für Ihre Fragen steht weiterhin die Domaufsicht gern zur Verfügung. Sie finden die Infotheke im Bereich des provisorischen Zugangs. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Info ZugangA

Der St. Viktor Dom zu Xanten...

 ...ein herausragendes Bauwerk mit wechselvoller Geschichte und lebendiges Zentrum der katholischen Propsteigemeinde.

BESU

 

Verein zur Erhaltung

des Xantener Domes e.V. …

 …vereint Menschen, die sich für die Erhaltung dieses Bauwerkes aus unterschiedlicher Motivation einsetzen. Er ist Träger der Dombauhütte, die ihren Ursprung bis in die Erbauerzeit zurück verfolgen kann.

 Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

 BANKV

Dombauverein und Dombauhütte aktuell

Barbaraaltar 

 

 

Altarrestaurierung begonnen

Die Konservierung der Altäre im Xantener Dom St. Viktor wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bistum Münster und den Verein zur Erhaltung des Xantener Domes e. V.


Von 2020 bis 2022 finden an den bedeutenden mittelalterlichen und barocken Altären umfangreiche Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen statt. Die Hauptaufgabe liegt in der Reinigung der sehr stark verstaubten Oberflächen und in der Entfernung von mikrobiellem Befall. Dafür ist es notwendig...weiterlesen

Kirchenmusik im Dom

Wir möchten darauf hinweisen, dass alle Konzerte im Dom bis zum Ende der Sommerferien abgesagt sind.

Wir werden rechtzeitig an dieser Stelle informieren, sobald eine Aussage getroffen werden kann, wie sich das kirchenmusikalische Programm der Prospsteigemeinde im Herbst gestalten wird.

 

aJPG
 

Jeder noch so kleine Beitrag hilft, den Dom für kommende Generationen zu bewahren!

Reihen Sie sich ein die Gemeinschaft von Förderern und Freunden...

 

Dombaumeister Prof. Martin Graßnick verstorben

 Der Dombauverein trauert um Prof. Graßnick, der den Wiederaufbau des Domes nach den Kriegszerstörungen wesentlich geprägt hat.

 

2020 07 15 Grassnick 1a

75 Jahre Zerstörung von Stadt und Dom - Ausstellung

Dombauhuette Ausstellung 1a 

Wir laden dazu ein, Impressionen und Ansichten von 1946 mit Fotografien von heute zu vergleichen, aufgenommen von den gleichen Standpunkten.

Auch andere interessante Dinge um und über den Dom können Sie an der Medienstele im Hauptschiff entdecken!

Die Ausstellung ist als Bestandteil der digitalen Medienschau installiert und für jeden Besucher nutzbar trotz Coronabeschränkungen.

 

 

Was uns sonst zur Zeit beschäftigt: Projekte

 

Jeder noch so kleine Beitrag hilft, den Dom für kommende Generationen zu bewahren!

Reihen Sie sich ein die Gemeinschaft von Förderern und Freunden...

 

Dombaumeister Prof. Martin Graßnick verstorben

 Der Dombauverein trauert um Prof. Graßnick, der den Wiederaufbau des Domes nach den Kriegszerstörungen wesentlich geprägt hat.

 

2020 07 15 Grassnick 1a

Der St. Viktor Dom zu Xanten...

 ...ein herausragendes Bauwerk mit wechselvoller Geschichte und lebendiges Zentrum der katholischen Propsteigemeinde.

BESU

 

Verein zur Erhaltung

des Xantener Domes e.V. …

 …vereint Menschen, die sich für die Erhaltung dieses Bauwerkes aus unterschiedlicher Motivation einsetzen. Er ist Träger der Dombauhütte, die ihren Ursprung bis in die Erbauerzeit zurück verfolgen kann.

 Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

 BANKV

Dombauverein und Dombauhütte aktuell

Barbaraaltar 

 

 

Altarrestaurierung begonnen

Die Konservierung der Altäre im Xantener Dom St. Viktor wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bistum Münster und den Verein zur Erhaltung des Xantener Domes e. V.


Von 2020 bis 2022 finden an den bedeutenden mittelalterlichen und barocken Altären umfangreiche Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen statt. Die Hauptaufgabe liegt in der Reinigung der sehr stark verstaubten Oberflächen und in der Entfernung von mikrobiellem Befall. Dafür ist es notwendig...weiterlesen

75 Jahre Zerstörung von Stadt und Dom - Ausstellung

Dombauhuette Ausstellung 1a 

Wir laden dazu ein, Impressionen und Ansichten von 1946 mit Fotografien von heute zu vergleichen, aufgenommen von den gleichen Standpunkten.

Auch andere interessante Dinge um und über den Dom können Sie an der Medienstele im Hauptschiff entdecken!

Die Ausstellung ist als Bestandteil der digitalen Medienschau installiert und für jeden Besucher nutzbar trotz Coronabeschränkungen.

 

 

Was uns sonst zur Zeit beschäftigt: Projekte

 

Provisorischer Haupteingang zum Dom

Im Zuge der Bodenerneuerung im Bereich des Südportals ist für die nächsten Wochen der Zugang zum Dom nur über die Nordseite (durch den Kreuzgang) möglich. Der Zugang ist barrierefrei.

Für Ihre Fragen steht weiterhin die Domaufsicht gern zur Verfügung. Sie finden die Infotheke im Bereich des provisorischen Zugangs. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Info ZugangA

Kirchenmusik im Dom

Wir möchten darauf hinweisen, dass alle Konzerte im Dom bis zum Ende der Sommerferien abgesagt sind.

Wir werden rechtzeitig an dieser Stelle informieren, sobald eine Aussage getroffen werden kann, wie sich das kirchenmusikalische Programm der Prospsteigemeinde im Herbst gestalten wird.

 

aJPG
 

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.