Krippenausstellung

Das StiftsMuseum Xanten zeigt bis zum 3. Februar 2019 kunstvolle und teilweise sehr kostbare Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen Epochen und internationalen Künstlerwerkstätten aus der Krippensammlung des  Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V. Kevelaer.

Die Klever Künstlerin Maren Felicitas Rombold schuf stimmungsvolle Bühnenbilder.

Mehr...

n

 

Der St. Viktor Dom zu Xanten...

 ...ein herausragendes Bauwerk mit wechselvoller Geschichte und lebendiges Zentrum der katholischen Propsteigemeinde.

   Sdseitekubisch

© kubische-panoramen.de

 Alle Informationen zur Anreise und Ihren Besuch im Xantener Dom finden Sie hier:

BESU

Dombauverein und Dombauhütte aktuell

Für das westlichste Fenster NX im nördlichen Obergaden erwarten wir die teils noch ausstehende Lieferung der Schutzverglasung

Durchgeführt werden die Restaurierungsarbeiten an den Glasfeldern von Fenster NIX.

Auf der Südseite wurde mit dem Ausbau des westlichsten Obergadenfensters begonnen (Bild rechts).

 

Sie interessiert die Sicht der Medien auf unsere Arbeit:

PRES

FensterSklein

Orgelmeditationen im Advent

Die Orgelmeditationen im Advent gehen in die dritte Auflage. In diesem Jahr, in dem die Adventszeit erneut recht kurz ist, ist es wichtig darauf zu achten, dass der wesentliche Gedanke der Adventszeit – die Vorbereitung auf die Ankunft (Adventum) des Herrn Jesus Christus – nicht durch zu viel Hektik und Betriebsamkeit verstellt wird.
 
Gönnen Sie sich an den Adventssamstagen von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr eine besinnliche Auszeit. Unterbrechen Sie Einkauf, Weihnachtsmarkt und Stadtbummel für dreißig Minuten Ruhe und Besinnlichkeit.
 
Kommen Sie in den St. Viktor Dom und genießen Sie die Orgelmusik, die Domorganist und Regionalkantor Matthias Zangerle auf der Seifert – Orgel intoniert. (Text M. Lammers)
 

 

 

 

Verein zur Erhaltung

des Xantener Domes e.V. …

 

…ist Träger der Dombauhütte, die ihren Ursprung bis in die Erbauerzeit zurück verfolgen kann.

Hier sind Fachleute aus Stein- und Glas- und Holzrestaurierung tätig, um den Dom für kommende Generationen zu bewahren - denn das ist das Ziel des Dombauvereins.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich nach Ihrem Besuch im Xantener Dom einreihen möchten in die Gruppe von Freunden und Unterstützern. Egal ob Sie dieses Haus als Ort des Glaubens, der Musik und Kultur oder einfach nur als spannendes Zeugnis vergangener Zeiten empfinden - jeder noch so kleine Beitrag hilft, dieses Baudenkmal für die Zukunft zu sichern. Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

 

BANKV

Hochkreuz fertiggestellt

DSCF1052klein

Am 4. November 2018 war es soweit: das Hochkreuz im Quadrum des Kreuzgangs ist fertig! 1998 begannen die Vorarbeiten durch Dombauhüttenleiter J. Schubert. In zwei Versetzabschnitten bis 2007 wurde die Architektur oberhalb der Heiligenreliefe -die noch der kriegszerstörten Kopie von 1904 entstammen-  aufgestellt. Für die Heiligenfiguren und Posaunenengel wurden Stifter gesucht. Nun wurde mit der Weihe der letzen Figur die Arbeit abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen Stiftern!

 

 Was uns sonst so beschäftigt hat:Projekte

Verein zur Erhaltung

des Xantener Domes e.V. …

 

…ist Träger der Dombauhütte, die ihren Ursprung bis in die Erbauerzeit zurück verfolgen kann.

Hier sind Fachleute aus Stein- und Glas- und Holzrestaurierung tätig, um den Dom für kommende Generationen zu bewahren - denn das ist das Ziel des Dombauvereins.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich nach Ihrem Besuch im Xantener Dom einreihen möchten in die Gruppe von Freunden und Unterstützern. Egal ob Sie dieses Haus als Ort des Glaubens, der Musik und Kultur oder einfach nur als spannendes Zeugnis vergangener Zeiten empfinden - jeder noch so kleine Beitrag hilft, dieses Baudenkmal für die Zukunft zu sichern. Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

 

BANKV

Der St. Viktor Dom zu Xanten...

 ...ein herausragendes Bauwerk mit wechselvoller Geschichte und lebendiges Zentrum der katholischen Propsteigemeinde.

   Sdseitekubisch

© kubische-panoramen.de

 Alle Informationen zur Anreise und Ihren Besuch im Xantener Dom finden Sie hier:

BESU

Dombauverein und Dombauhütte aktuell

Für das westlichste Fenster NX im nördlichen Obergaden erwarten wir die teils noch ausstehende Lieferung der Schutzverglasung

Durchgeführt werden die Restaurierungsarbeiten an den Glasfeldern von Fenster NIX.

Auf der Südseite wurde mit dem Ausbau des westlichsten Obergadenfensters begonnen (Bild rechts).

 

Sie interessiert die Sicht der Medien auf unsere Arbeit:

PRES

FensterSklein

Hochkreuz fertiggestellt

DSCF1052klein

Am 4. November 2018 war es soweit: das Hochkreuz im Quadrum des Kreuzgangs ist fertig! 1998 begannen die Vorarbeiten durch Dombauhüttenleiter J. Schubert. In zwei Versetzabschnitten bis 2007 wurde die Architektur oberhalb der Heiligenreliefe -die noch der kriegszerstörten Kopie von 1904 entstammen-  aufgestellt. Für die Heiligenfiguren und Posaunenengel wurden Stifter gesucht. Nun wurde mit der Weihe der letzen Figur die Arbeit abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen Stiftern!

 

 Was uns sonst so beschäftigt hat:Projekte

Krippenausstellung

Das StiftsMuseum Xanten zeigt bis zum 3. Februar 2019 kunstvolle und teilweise sehr kostbare Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen Epochen und internationalen Künstlerwerkstätten aus der Krippensammlung des  Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V. Kevelaer.

Die Klever Künstlerin Maren Felicitas Rombold schuf stimmungsvolle Bühnenbilder.

Mehr...

n

 

Orgelmeditationen im Advent

Die Orgelmeditationen im Advent gehen in die dritte Auflage. In diesem Jahr, in dem die Adventszeit erneut recht kurz ist, ist es wichtig darauf zu achten, dass der wesentliche Gedanke der Adventszeit – die Vorbereitung auf die Ankunft (Adventum) des Herrn Jesus Christus – nicht durch zu viel Hektik und Betriebsamkeit verstellt wird.
 
Gönnen Sie sich an den Adventssamstagen von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr eine besinnliche Auszeit. Unterbrechen Sie Einkauf, Weihnachtsmarkt und Stadtbummel für dreißig Minuten Ruhe und Besinnlichkeit.
 
Kommen Sie in den St. Viktor Dom und genießen Sie die Orgelmusik, die Domorganist und Regionalkantor Matthias Zangerle auf der Seifert – Orgel intoniert. (Text M. Lammers)